ds-abutment-placement ds-anesthetics ds-bone-regeneration ds-cad-cam ds-cerec ds-diagnosis ds-endodontics ds-maging-systems ds-implant-placement ds-implant-planning ds-implants ds-inlab ds-instruments ds-irrigation ds-obturation ds-orthodontics ds-planning-impression ds-polishing ds-preventive ds-prosthetics ds-restorative ds-retention-protection ds-scaling ds-set-up ds-tooth-preparation ds-treatment-centers ds-treatment-preparation ds-treatments all analyse arrow-back arrow-down Slice 1 arrow-right arrow-top-right article Created with Sketch. book broschure Created with Sketch. burger case_study Created with Sketch. check chevron-down arrow-left arrow-right close vorher_nachher comparison construct consulting anwender digital digital-scan xxx-1 ds-cad-cam ds-endodontics ds-imaging-systems ds-implants ds-instruments ds-orthodontics ds-preventive ds-prosthetics ds-restorative ds-treatment-centers exe facebook file filter flyer Created with Sketch. form globe grinder home hotline image Created with Sketch. image-comparison initiative linked-in more-quality minus mirror video Created with Sketch. omnicam other Created with Sketch. oven overlay pdf picture place plan planning planning-2 plus podcast ppt presentation Created with Sketch. press_releases Created with Sketch. PRESS treatment promotion Created with Sketch. Artboard quote-text-german Created with Sketch. quote-english quote-french realistic more-quality restauration 04 robot scan search shop site_references software study Created with Sketch. support text text_piece Created with Sketch. treatment twitter upload Created with Sketch. version Created with Sketch. video Created with Sketch. whitepaper Created with Sketch. wifi youtube zip

Produkte

Fertigen mit CEREC Die CEREC Fertigungseinheiten

Für beste Ergebnisse

Das CEREC System bietet die größte Indikations- und Materialvielfalt am Markt. Um den optimalen Prozess für die gewünschten Materialien zu finden, können Sie sich zwischen Schleifen und Fräsen entscheiden. In wenigen Minuten liefern die drei CEREC Fertigungseinheiten absolut präzise Ergebnisse – d.h. langlebige, sichere Restaurationen, die zugleich höchsten Ansprüchen an die Ästhetik genügen.

Vorteile des Fertigens mit CEREC

  • Schnelle und präzise Bearbeitung verschiedenster Materialien

  • Möglichkeit zur Herstellung von Bohrschablonen und individuellen Abutments

Früher zogen sich Behandlungen oft über Wochen. Mit CEREC habe ich eine komplette Krone in nur einem Termin bekommen – ohne Provisorium und Folgetermine. Das nenne ich Service!

Meike Tramitz, Patientin aus Gießen

3

CEREC Fertigungseinheiten mit unterschiedlicher Indikationsvielfalt.

4 - 12 min

dauert das Schleifen/Fräsen einer typischen Einzelzahnrestauration je nach Indikation und Material.

25 µm

beträgt die Lehrbuchgenauigkeit der CEREC Fertigungseinheiten.

NEU! Unsere neuen Fertigungseinheiten können jetzt auch trocken fräsen, was die Trocknung von Zirkonoxid vor dem Sintern erspart und damit dazu beiträgt, Vollzirkon-Restaurationen in einer Sitzung zu erstellen!

Vollzirkon-Restaurationen in einer Sitzung

Alle neuen CEREC Fertigungseinheiten sind mit einer Vorrichtung zur Absaugung des Fräsabtrags sowie neuen Präzisionswerkzeugen ausgestattet.
Dadurch können sie sowohl für die Nass- als auch die Trockenbearbeitung direkt hintereinander genutzt werden. Dabei gibt es keine Qualittätsunterschiede zwischen trockenem und nassem Fräsprozess. Der trockene Staub lässt sich mit einem kurzen integrierten Reinigungsprogramm leicht entfernen.

Die Vorteile der drei CEREC Fertigungseinheiten im Überblick

Wir bieten drei Fertigungseinheiten mit unterschiedlichem Fokus an, sodass jeder das passende Gerät für seine individuellen Bedürfnisse findet. Alle drei CEREC Fertigungseinheiten schleifen bzw. fräsen in wenigen Minuten passgenaue Restaurationen mit einer Lehrbuchgenauigkeit von 25 µm.

CEREC MC

Ob Inlay, Onlay, Kronen oder Veneers – Sie können alle vollanatomischen Einzelzahnrestaurationen bis zu 20 mm Blockgröße erstellen. Ein Großteil der Chairside-Materialien steht Ihnen zur Verfügung. Mit der CEREC MC erzielen Sie absolut präzise Ergebnisse zu einem attraktiven Preis.

Die Vorteile der Fertigungseinheit CEREC MC
  • Vollanatomische Einzelzahnrestaurationen bis 20 mm Blockgröße
  • Wirtschaftliche Lösung für CAD/CAM Einsteiger

CEREC MC X

Neben Inlays, Onlays, Kronen und Veneers können Sie mit der CEREC MC X auch präzise und schnell Brücken, Abutments und Bohrschablonen schleifen oder fräsen. Darüber hinaus haben Sie jederzeit die Option auf Praxislaborindikationen. Die CEREC MC X schleift präzise und schnell.

Die Vorteile der Fertigungseinheit CEREC MC X
  • Komplettes Chairside-Spektrum bis 40 mm Blockgröße inkl. Brücken und Abutments
  • Präzise und schnell
  • Möglichkeit zur Herstellung von CEREC Guide 2 Bohrschablonen

CEREC MC XL Premium Package

Zusätzlich zu Inlays, Onlays, Veneers, Kronen, Brücken, Abutments und Bohrschablonen können Sie mit der CEREC MC XL Premium Package auch alle Praxislaborindikationen schleifen. Alle CAD/CAM-Materialien, sprich Kunststoff, Keramik, Metall, stehen Ihnen hierbei zur Verfügung. Profitieren Sie von komfortablen vier Schleifmotoren, dem optionalen "extra-fein" Schleifen und einem bedienerfreundlichen Touchdisplay.

Die Vorteile der Fertigungseinheit CEREC MC XL Premium Package
  • Komplettes Praxis- und Praxislaborspektrum bis 85 mm Blockgröße
  • Komfort mit vier Motoren und bedienerfreundlichem Touchdisplay
  • Möglichkeit zur Herstellung von CEREC Guide 2 Bohrschablonen
  • Optionales „Extra Fein“-Schleifen möglich

Die drei Fertigungseinheiten im Vergleich

Leistungsmerkmale CEREC MC CEREC MC X CEREC MC XL Premium Package
Einsatzbereich Vollanatomische Einzelzahnrestaurationen Komplettes Chairsidespektrum Komplettes Praxis- und Praxislaborspektrum
Schleifgenauigkeit +/-25 µm +/-25 µm +/-25 µm
Maximale Blockgröße 15,5 x 19 x 20mm 15,5 x 19 x 40mm 22 x 40 x 85mm
Touchdisplay X
Vier Spindelmotoren X
 CEREC SW 4.5 X X X
Einzelzahnrestaurationen (Feldspat-, Glas- und Lithiumdisilikatkeramik, Vollkontur Zirkonoxid, Hybridkeramik, Kunststoffblöcke in Mono-Größen) Für die Verarbeitung von Vollkontur Zirkonoxid in einer Sitzung wird der Ofen CEREC SpeedFire benötigt Für die Verarbeitung von Vollkontur Zirkonoxid in einer Sitzung wird der Ofen CEREC SpeedFire benötigt Für die Verarbeitung von Vollkontur Zirkonoxid in einer Sitzung wird der Ofen CEREC SpeedFire benötigt
Brücken bis zu vier Gliedern X X
Abutments/Direktverschraubte Kronen X X
CEREC Guide Bohrschablonen X X
 CEREC Premium SW 4.5 optional optional X
Käppchen, Gerüste, Stege, Geschiebe, Multilayer,  Stack Milling, Nesting optional X
Sintermetall Optional* optional X
Brücken bis zu 12 gliedrig Bis zu 4-gliedrig X

*Vollanatomische Einzelzahnrestaurationen

In wenigen Minuten liefern die drei CEREC Fertigungseinheiten absolut präzise Ergebnisse: Langlebige, sichere Restaurationen

Häufige Fragen zum Fertigen mit CEREC

Ich habe ein Praxislabor. Ist CEREC für mich sinnvoll?

Mit dem CEREC System holen Sie Laborleistungen direkt in die Praxis, allerdings ersetzen Sie damit nicht das zahntechnische Labor. Die CEREC Fertigungseinheiten können Ihr zahntechnisches Labor ergänzen, da Sie Ihre Restaurationen mit dem CEREC System in nur einer Sitzung herstellen können.

Mit dem Praxislabor können Sie CEREC noch intensiver nutzen und eine breitere Indikationsvielfalt abdecken, etwa Brückengerüste, die verblendet werden, herstellen und Teleskope, Stege und Geschiebe produzieren. Dabei lassen sich alle CAD/CAM-Materialien, auch NEM, einsetzen.

Können bereits bestehende CEREC Schleifeinheiten umgerüstet werden, um mit CEREC Vollkontur Zirkonoxid zu verarbeiten?

Für CEREC Zirconia wurden die CEREC Fertigungseinheiten weiterentwickelt. Um die Erstellung der Vollzirkon-Restauration können die Fertigungseinheiten nun auch trocken fräsen. Für das Fräsen von Vollzirkon bedarf es spezieller Instrumente und einer Absaugvorrichtung. Jüngere Fertigungseinheiten können umgerüstet werden. Die Herstellung von Chairside-Vollzirkon-Restaurationen ist jedoch auch mit „Nass-Fräsen“ möglich. Der Prozess verlängert sich dann um die „Trocknung“ der Restauration.

Technische Dokumentation

CEREC Downloads

Finden Sie hier hilfreiche Downloads für CEREC Anwender.

Mehr erfahren

In wenigen Schritten zur finalen Restauration:

  1. Ersparen Sie Ihren Patienten den unangenehmen Löffelabdruck. Bei der Abformung nutzen Sie die CEREC Omnicam, unsere kleine puderfreie Farbkamera, für präzise 3D-Aufnahmen in natürlicher Farbe.

  2. Die CEREC Software analysiert die komplette Aufnahme und errechnet daraus hervorragende Restaurationsvorschläge. So gelangen Sie schneller zum Fertigungsschritt. Sie profitieren dabei von einer einfachen und visuell ansprechenden Bedienerführung.

  3. Schritt 3: Fertigen

    Die CEREC Fertigungseinheiten und die CEREC Software sind perfekt aufeinander abgestimmt. Dieses ausgezeichnete Zusammenspiel sorgt für präziseste Ergebnisse von langer Lebensdauer.

  4. Der CAD/CAM-gesteuerte CEREC SpeedFire vereint die Prozesse Sintern und Glasieren in einem Gerät und ermöglicht damit Vollkontur-Zirkonoxid-Restaurationen in einer Sitzung.

Implantologie mit CEREC

Mit CEREC können Sie Implantate mit individuellen Abutments und Kronen oder mit direktverschraubten Kronen versorgen – ohne Zusatztermin, in nur einer Sitzung. Aber CEREC kann noch mehr: Bilden Sie den gesamten Implantologie-Prozess in Ihrer Praxis ab und setzen Sie Implantate selbst. Die Verbindung des CEREC Workflows mit 3D-Röntgenaufnahmen macht es möglich, Implantate chirurgisch und prothetisch simultan zu planen und mit Hilfe von selbst hergestellten Bohrschablonen exakt umzusetzen.

CEREC Materialien

Dass CEREC so eine große Bandbreite an Versorgungen erlaubt, liegt vor allem an der Vielfalt von Hochleistungswerkstoffen, die optimal mit der CEREC Konstruktionssoftware und den CEREC Fertigungseinheiten abgestimmt sind. Neben einer großen Auswahl an „klassischen“ keramischen CAD/CAM-Werkstoffen können mit CEREC auch NEM sowie das beliebte Zirkonoxid chairside verarbeitet werden.