ds-abutment-placement ds-anesthetics ds-bone-regeneration ds-cad-cam ds-cerec ds-diagnosis ds-endodontics ds-maging-systems ds-implant-placement ds-implant-planning ds-implants ds-inlab ds-instruments ds-irrigation ds-obturation ds-orthodontics ds-planning-impression ds-polishing ds-preventive ds-prosthetics ds-restorative ds-retention-protection ds-scaling ds-set-up ds-tooth-preparation ds-treatment-centers ds-treatment-preparation ds-treatments all analyse arrow-back arrow-down Slice 1 arrow-right arrow-top-right article Created with Sketch. book broschure Created with Sketch. burger case_study Created with Sketch. check chevron-down arrow-left arrow-right close vorher_nachher comparison construct consulting anwender digital digital-scan xxx-1 ds-cad-cam ds-endodontics ds-imaging-systems ds-implants ds-instruments ds-orthodontics ds-preventive ds-prosthetics ds-restorative ds-treatment-centers exe facebook file filter flyer Created with Sketch. form globe grinder home hotline image Created with Sketch. image-comparison initiative linked-in more-quality minus mirror video Created with Sketch. omnicam other Created with Sketch. oven overlay pdf picture place plan planning planning-2 plus podcast ppt presentation Created with Sketch. press_releases Created with Sketch. PRESS treatment promotion Created with Sketch. Artboard quote-text-german Created with Sketch. quote-english quote-french realistic more-quality restauration 04 robot scan search shop site_references software study Created with Sketch. support text text_piece Created with Sketch. treatment twitter upload Created with Sketch. version Created with Sketch. video Created with Sketch. whitepaper Created with Sketch. wifi youtube zip

Produkte

Hygienesysteme DAC Universal

Hygienerisiken ausschalten: DAC Universal einschalten

Halten Sie Hygienevorschriften einfach per Knopfdruck ein – und vermeiden Sie Kreuzkontaminationen: Ganz sicher mit dem DAC Universal. Ihre Patienten und Ihr Personal können sich auf diesen Rundumschutz verlassen und der Behandlung mit den gereinigten, gepflegten, desinfizierten oder sterilisierten Instrumenten voll und ganz vertrauen.

DAC Universal - Genießen Sie viele einzigartige Highlights

  • Professionelle Pflege

    Innen- und Außenreinigung, ggf. Ölpflege, Desinfektion und Sterilisation in einem Zyklus

  • Einfache Aufbereitung

    von Hand- und Winkelstücken, Turbinen, Ultraschallhandstücken und -spitzen, sowie Düsen von Multifunktionsspritzen und Pulverstrahlgeräten

  • Automatische Aufbereitung

    6 Instrumente im Handumdrehen prozesssicher und zeitsparend aufbereiten

  • Kosteneffiziente Aufbereitung

    Keine Verwendung von Reinigungs- und Desinfektionschemikalien

  • Erfüllt die Anforderungen aus den Empfehlungen des RKI und BfArM*

  • Validierbarer Reinigungs-, Desinfektions- und Sterilisationsprozess**

Instrumentenaufbereitung im Handumdrehen!

Deckel-Varianten

Standard-Deckel (Semikritisch B)

  • Für alle Semikritisch B Anwendungen von Turbinen, Hand- und Winkelstücken sowie Winkelstück-Köpfen. 
  • Freigabe: Die Chargenkontrolle erfolgt mittels Chemoindikator Klasse 5.
  • Indikatorhalter (Ref. 60 51 788) mit Chemoindikator Klasse 5 (Ref. 58 92 059)

Aufbereitung mit dem Standard-Deckel

Innenreinigung mit kaltem Wasser


1. Dichtigkeitstest
2. Innenreinigung: Die internen Kanäle werden mit Wasser gespült

Vollautomatische Ölung

 

3. Ölpflege: Die Getriebekanäle
werden geölt*

Außenreinigung mit kaltem und heißem Wasser

4. Außenreinigung: Die Instrumente werden im Pulse-Wash-Verfahren (multizyklisches Reinigungs-
verfahren) gereinigt
5. Warme Außenreinigung
6. Erhitzung auf 134 °C
7. Back-Flush: Gesättigter Dampf wird durch die Instrumente geleitet

Sterilisation und Trocknung


8. Sterilisation: 3 Minuten bei 134 °C
9. Back-Flush: Gesättigter Dampf wird durch die Instrumente geleitet
10. Trocknung
11. Der Deckel öffnet etwas
12. Der Deckel öffnet vollständig, wenn die Taste „C“ (DAC Unversal Standard) bzw. die „Pfeil-nach-unten Taste“ (DAC Universal Advanced) gedrückt wird


Flex-Deckel (Semikritisch B)

  • Für alle Semikritisch B Anwendungen von Ultraschallspitzen, -handstücken sowie den Düsen von Pulverstahlgeräten.
  • Freigabe: Die Chargenkontrolle erfolgt mittels Chemoindikator Klasse 5.
  • Indikatorhalter (Ref. 65 42 489) mit Chemoindikator Klasse 5 (Ref. 58 92 059)

Aufbereitung mit dem Flex-Deckel

(identischer Prozess zum Standard-Deckel, jedoch ohne Ölung)

Innenreinigung mit kaltem Wasser

Außenreinigung mit kaltem und heißem Wasser

Desinfektion und Trocknung

Basket-Deckel (Semikritisch A)

  • Im Sterilsationskorb können bis zu fünf massive Instrumente (ohne Hohlkörper) gereinigt und sterilisiert werden.
  • Freigabe: Die Chargenkontrolle erfolgt mittels Chemoindikator Klasse 5.
  • Chemoindikator Klasse 5 (Ref. 58 92 059)

Adapter

Adapter für Hand- und Winkelstücke

Sirona T1 Classic/TE Adapter

Ref. 60 51 705

ISO/INTRAmatic® Adapter

Ref. 60 51 648

Winkelstückkopf-Adapter KaVo und Bien-Air

Ref. 60 51 663

Unsere vollständige Adapterübersicht finden Sie im Downloadbereich im Dokument „Bestellinformation – Adapter“.

Wenn Sie wissen wollen, ob die von Ihnen verwendeten Ultraschallhandstücke, Ultraschallspitzen oder Düsen der Multifunktionsspritzen mit dem Flex-Deckel aufbereitet werden können, dann downloaden Sie die „Compatibility List“.

Videos zu DAC Universal


Downloads

  • Bestellinformation - Adapter 298 kB

  • Bestellinformation - Zubehör 287 kB

  • Infomappe Hygiene 3 MB

    Instrumentenaufbereitung in der Zahnarztpraxis

  • Compatibility List 280 kB

    Wenn Sie wissen wollen, ob die von Ihnen verwendeten Ultraschallhandstücke, Ultraschallspitzen oder Düsen der Multifunktionsspritzen mit dem Flex-Deckel aufbereitet werden können, dann klicken Sie hier.

  • Technische Daten für Hygienesysteme 609 kB

    Technische Daten für DAC Universal

* Anforderungen an die Hygiene bei der Aufbereitung von Medizinprodukten – Empfehlung der Kommission fur Krankenhaushygiene und Infektionspavention (KRINKO) beim Robert Koch-Institut (RKI) und des Bundesinstitutes fur Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), 2012 sowie Infektionspravention in der Zahnheilkunde – Anforderungen an die Hygiene – Empfehlung der Kommission fur Krankenhaushygiene und Infektionspravention beim Robert Koch-Institut, 2006

** Medizinprodukte-Betreiberverordnung (MPBetreibV), 2014