ds-abutment-placement ds-anesthetics ds-bone-regeneration ds-cad-cam ds-cerec ds-diagnosis ds-endodontics ds-maging-systems ds-implant-placement ds-implant-planning ds-implants ds-inlab ds-instruments ds-irrigation ds-obturation ds-orthodontics ds-planning-impression ds-polishing ds-preventive ds-prosthetics ds-restorative ds-retention-protection ds-scaling ds-set-up ds-tooth-preparation ds-treatment-centers ds-treatment-preparation ds-treatments all analyse arrow-back arrow-down Slice 1 arrow-right arrow-top-right article Created with Sketch. book broschure Created with Sketch. burger case_study Created with Sketch. check chevron-down arrow-left arrow-right close vorher_nachher comparison construct consulting anwender digital digital-scan xxx-1 ds-cad-cam ds-endodontics ds-imaging-systems ds-implants ds-instruments ds-orthodontics ds-preventive ds-prosthetics ds-restorative ds-treatment-centers exe facebook file filter flyer Created with Sketch. form globe grinder home hotline image Created with Sketch. image-comparison initiative linked-in more-quality minus mirror video Created with Sketch. omnicam other Created with Sketch. oven overlay pdf picture place plan planning planning-2 plus podcast ppt presentation Created with Sketch. press_releases Created with Sketch. PRESS treatment promotion Created with Sketch. Artboard quote-text-german Created with Sketch. quote-english quote-french realistic more-quality restauration 04 robot scan search shop site_references software study Created with Sketch. support text text_piece Created with Sketch. treatment twitter upload Created with Sketch. version Created with Sketch. video Created with Sketch. whitepaper Created with Sketch. wifi youtube zip

"Diese Entwicklung ist mit einer echten Chance für viele Zahntechniker verbunden"

Trends auf der IDS 2017 – Werkstoffe, digitale Technologien, flexible Fertigung

Internationalen Dental-Schau, 21. bis 25. März 2017, in Köln: Die ganze Welt der Zahntechnik findet der Besucher in Halle 11.2. Hans-Georg Bauer, Director Global Marketing Labside Dental CAD/CAM Systems bei Dentsply Sirona CAD/CAM, und Andreas Maier, Manager Marketing Communications bei Dentsply Sirona Prosthetics, geben einen Ausblick auf ein ganz besonderes Messeerlebnis.

Herr Bauer, mit welchen Trends rechnen Sie auf der IDS 2017?

Hans-Georg Bauer: Nachdem wir in den letzten Jahren viele spannende Neuheiten zur digitalen Abformung und zur Vernetzung einzelner Komponenten in Labor und Praxis gesehen haben, lautet meine Prognose für 2017 folgendermaßen: Die Megatrends der diesjährigen IDS werden die Themen „CAD/CAM-Fertigung beim Zahnarzt“ und „digitale Vernetzung von Praxis und Labor“ sein.

Gehen diese Trends nicht zu Lasten des Labors?

Hans-Georg Bauer: Das denke ich nicht. Ich bin vielmehr der Überzeugung, dass diese Entwicklung mit einer echten Chance für viele Zahntechniker verbunden ist. Denn wer auf den Chairside-Trend, also die Fertigungs-Prozesse beim Zahnarzt direkt am Patienten, mit einem stimmigen Labside-Konzept reagiert, der erschließt sich neue Möglichkeiten für eine noch intensivere Zusammenarbeit mit dem Zahnarzt. Und in vielen Bereichen wie beispielsweise bei den Werkstoffen und insbesondere bei komplexen Restaurationen und bei der Ästhetik liegt die Kompetenz nach wie vor beim Zahntechniker.

Andreas Maier: Prothetische Werkstoffe stellen in diesem Zusammenhang tatsächlich ein wesentliches Feld dar. Wir stellen mit dem zirkonoxidverstärkten Lithium-Silikat Celtra Duo – kurz: ZLS – ja ein Material her, das auch chairside zum Einsatz kommt. Sobald es jedoch um ästhetisch anspruchsvolle Restaurationen geht, ist das Knowhow des Zahntechnikers unverzichtbar.

Mit welchen Neuheiten kann das Labor denn auf dem Gebiet der prothetischen Werkstoffe rechnen?

Andreas Maier: Wir präsentieren auf der IDS unter anderem eine neue, pressfähige Variante des bereits erwähnten zirkonoxidverstärkten Lithium-Silikats: Celtra Press. Es bietet nochmals erweiterte Möglichkeiten für eine glaskeramische Ästhetik. Denn dieser Werkstoff kann für bis zu dreigliedrige Brücken bis zum zweiten Prämolaren im Frontzahnbereich eingesetzt werden und ermöglicht die formschlüssige Umsetzung feinster Strukturen und Restaurationsränder – alles im bewährten Pressverfahren. Darüber hinaus stellen wir mit dem extra transluzenten Zirkonoxid Cercon xt eine zusätzliche Zirkonoxid-Disk-Variante mit annähernd glaskeramischer Anmutung vor. Insgesamt lässt sich so ein noch größeres Indikationsspektrum mit Zirkonoxid bzw. zirkonoxidverstärktem Lithium-Silikat abdecken. Der Zahnarzt stützt sich dabei gern auf die werkstoffkundliche Expertise des Zahntechnikers und erkennt ihn übrigens auch als Fachmann für digitale Technologien an.

Hans-Georg Bauer: Und auch zu diesem Thema finden Besucher der IDS alles Wissenswerte bei Dentsply Sirona. Denn mit unserem gemeinsamen Stand der Geschäftsbereiche Dentsply Sirona CAD/CAM, Dentsply Sirona Prosthetics und Dentsply Sirona Implants decken wir gewissermaßen die gesamte Welt der Zahntechnik ab. So können Besucher hier neben Werkstoff-Innovationen auch die neuen Optionen kennenlernen, die sich aus dem Zusammenspiel unserer 5-Achs-Fertigungseinheit inLab MC X5 und der neuen CAD- und CAM-Software inLab SW 16.0 ergeben. Ein Stichwort in diesem Zusammenhang ist die Inhouse-Fertigung von individuellen einteiligen Titan-Abutments. So haben wir von den bereits angesprochenen Werkstoffen über den kompletten CAD/CAM-Workflow, für den wir mit unserem inLab-System eine stimmige und zugleich offene Lösung anbieten, bis hin zur Implantatprothetik haben wir für alle Fragen des Laboralltags die passende Antwort parat.

Wie genau gehe ich nun aber vor, wenn ich Informationen zu einem bestimmten Teilgebiet der Zahntechnik suche?

Andreas Maier: Das ist ganz einfach. Im Prinzip müssen Sie nur den Weg in Halle 11.2 und zu unserem Stand finden (lacht). Dort sind die vielfältigen zahntechnischen Kompetenzen von Dentsply Sirona bewusst ganz nahe beieinander zu finden. So ist hier immer schnell der richtige Ansprechpartner zur Hand. Die Kolleginnen und Kollegen vor Ort freuen sich ebenso wie Herr Bauer oder ich, wenn wir bei einer Frage behilflich sein können.

Dentsply Sirona auf der IDS 2017

Wir freuen uns, Ihnen über zwei Stände hinweg all unsere Innovationen, Lösungen und Produkte zeigen zu dürfen - von 21.-25. März, 2017 in Köln. Alles im Sinne unserer Vision einer besseren, sichereren und schnelleren zahnmedizinischen Versorgung - in der Praxis und im Labor.